..Home | Impressum | Datenschutzhinweise | Kontakt

VdS Home - Sicherheit für Familie, Haus und Wohnung

Blockschloss


Ein Blockschloss ist eine Schalteinrichtung für die Einbruchmeldefunktion einer Alarmanlage. Dabei handelt es sich im Prinzip um ein gewöhnliches Schloss, dass aber erst betätigt werden kann, wenn eine elektrische Spannung angelegt wird. Diese sogenannte Freigabespannung wird von der Alarmanlage bereitgestellt. Außerdem besitzt das Blockschloss kleine Schalter, welche die Stellung des Riegels überwachen und die Einbruchmeldefunktion der Alarmanlage scharf- und unscharfschalten.

Somit ergeben sich folgende Funktionalitäten:
Scharfschaltung ist erst möglich, wenn das Freigabesignal anliegt. Dadurch merkt der Bediener sofort, wenn bspw. noch ein Fenster geöffnet ist.
Der gesicherte Bereich kann erst nach Unscharfschalten der Anlage betreten werden. Das Blockschloss übernimmt also die Funktion einer Schalteinrichtung und eines Sperrelements in einem. So werden Falschalarme vermieden.
Durch das zusätzliche Schloss ergibt sich eine erhöhte mechanische Stabilität der Tür.

In jüngster Zeit werden Blockschlösser trotz dieser Vorteile immer weniger eingesetzt, um dem Einbau in das Türblatt aus dem Weg zu gehen. Stattdessen werden vermehrt berührungslos arbeitende Schalteinrichtungen verwendet.

Hat der Sicherungsbereich mehrere Zugänge, sollte an allen, außer an der sogenannten Blockschlosstür, ein Riegelkontakt und ein Sperrelement eingesetzt werden, um ein versehentliches Öffnen und damit einen Falschalarm zu vermeiden.